Bestandssanierung

Wollen Sie wissen, was es wirklich kosten wird? Es gibt viele Gründe, warum Bestandssanierungen teuer sind. Wenn man die Grundlagen richtig ermittelt hat und es vermeidet sich falschen Vorstellungen hinzugeben, wird man aber nicht aus allen Wolken fallen. Hier kommen wir ins Spiel. Wir liefern keine bunten Bildchen, sondern schaffen Entscheidungsgrundlagen.
Im Wohnungsbau wie auch im Nicht-Wohnungsbau behandeln wir die Bauaufgabe mit dem distanzierten Blick des Praktikers. Von Feststellung der Eignung (due diligance) bis zur Schlüsselübergabe. Eben vom Ende her gedacht.
Nachfolgend finden Sie einige Artikel zu Themen, die wir bearbeitet haben. Wir würden uns freuen, wenn wir ihnen mit einem Rat weiterhelfen können. Sprechen Sie uns an: sv@j-haake.de

Energetische Sanierung

Projektsteuerung Ausbau

Denkmalgeschützte Treppe

Fensteraustausch



Bestandssanierung im Wohnungsbau

Sie planen eine Strangsanierung? Der Balkon droht abzustürzen?
Eine nüchterne Feststellung von Sachverhalten ist die Grundlage für eine reibungslose Sanierung. Wir bieten an:

  • Ursachenklärung
  • zeichnerische Grundlagen und Massenermittlungen
  • Kostenberechnungen
  • Präsentation für Eigentümergemeinschaften

Bestandsanierung im Nichtwohnungsbau

Mieterausbau oder komplettes Refurbishment,
Brandschutzertüchtigung oder PCB-Sanierung. Wir ebnen den Weg.

  • zeichnerische Grundlagen und Massenermittlungen
  • Due Diligence und Feasebility Studies
  • Prüfung der Restlebensdauer der Bausubstanz
  • Kosten- und Investitionsberechnungen
  • Gutachterliche Darstellung und Präsentation